GlaubeAktuell - Wir im Netz




SUCHE







Startseite
Porträt / Rundgang
Lebendige Gemeinde
Termine und Veranstaltungen
Aktuelles
Wegweiser
Kontakt / Impressum
Evangelische Kirchengemeinde Hirzenhain


Neue Impulse auch für die Jugendarbeit

Arbeitsgruppen des Dekanates stellen ihre Planung vor

Von Elfriede Maresch

- Quelle: Kreis-Anzeiger 26.03.2012; Fotos: Gert Holle

.


.


(NIEDER-MOCKSTADT/em) - In den Berichten aus Jugendarbeit und Arbeitsgruppen während der Niddaer Dekanatssynode spiegelten sich neue Impulse.

.


Dekanatsjugendreferentin Birgit Fischer stellte sich den Synodalen vor und erläuterte Vorhaben. Konfirmanden als Kameraleute mit Witz und Fantasie - Niddas Gemeindepädagogin Ute Adam konnte mit einem von dieser Gruppe gedrehten Film Schlaglichter auf ihre Arbeit werfen. Von Chorarbeit, Instrumentalunterricht und geplanten Konzerten berichtete Dekanatskirchenmusikerin Daniela Brinkmann, die das Veranstaltungsprogramm für 2012 mitbrachte.

Neue Formen der Frauenarbeit werden erfolgreich von einem Team organisiert, in dem Vertreterinnen nahezu aller Dekanatsgemeinden mitmachen. So konnte Kerstin Mogk (Blofeld) als stellvertrende Sprecherin dieser Gruppe vom Pilger-Frauentag 2011 auf dem Bonifatiusweg, dem ausverkauften Kabarett der Gruppe „Hickhack“ im Herbst, dem Themengottesdienst über Katharina Staritz am Buß- und Bettag und einer immer mehr in die Gemeinden getragenen Arbeit zum Weltgebetstag der Frauen berichten. „Auf den Spuren der Römer“ wird am Dekanatsfrauentag 2012 gepilgert. Auch ein Frauenkabarett ist wieder vorgesehen. „Begegnungsräume schaffen“ skizzierte Fachstelleninhaber Gert Holle als wichtigstes Ziel der Öffentlichkeitsarbeit der Dekanats-AG. Er nannte die Veranstaltungen zum Thema Armut, die im Herbst 2012 fortgesetzt werden sollen, die Ehrenamtsakademie wie auch für den Sommer dieses Jahres geplante Treffen zum Schwerpunkt „Beziehungsreich älter werden“.

 
 
 
 
 
 
 
 
26.03.2012
Elfriede Maresch